Ehrungen2020.jpg

Ehrung langjähriger DRK-Mitarbeiter 2020

Corona-konforme Feier im DRK-Zentrum in Hausach am 16.12.2020

Für ihre langjährige Mitarbeit konnten beim DRK Kreisverband Wolfach e. V. in diesem Jahr sechs Mitarbeiter geehrt werden. Eine Betriebszugehörigkeit von 10, über 25 und sogar vier Mal 30 Jahren waren Anlass für den Vorsitzenden Jürgen Nowak sowie Kreisgeschäftsführer Volker Halbe, den Jubilaren ihren Dank auszusprechen und Urkunden samt Präsenten zu überreichen.

Da in diesem Jahr die Kreisversammlung pandemiebedingt ausfallen musste, wurde im kleinen Kreis unter Einhaltung der Coronaregeln im Lehrsaal des DRK-Zentrums Hausach gefeiert.

Ein qualifizierter Mitarbeiterstamm ist das Wichtigste für jedes Unternehmen. Denn die konsequente Mitarbeiterbindung ist das beste Mittel gegen Fachkräftemangel. Beim DRK Kreisverband hat partnerschaftliche Mitarbeiterführung seit Jahrzehnten Tradition und zeigt sich besonders bei der langen Betriebszugehörigkeit vieler Mitarbeiter.

Für die jährlich stattfindenden Ehrungen musste man in diesem Jahr neue Wege gehen, da die sonst übliche Rahmenveranstaltung dafür – die DRK Kreisversammlung – pandemiebedingt ausfallen musste. So wurden die sechs Jubilare corona-konform zu einem vom Hausacher Restaurant Akropolis gelieferten Essen in den liebevoll weihnachtlich dekorierten Lehrsaal des DRK-Zentrum Hausach eingeladen. Der Kreisvorsitzende Jürgen Nowak war ebenfalls gekommen, dankte und gratulierte den langjährigen Mitarbeitern aufs Herzlichste und berichtete über ihren jeweiligen Werdegang. Im Anschluss erhielten sie ihre Urkunden und Präsente.

Kreisgeschäftsführer Volker Halbe war es ein Herzensanliegen, auch in der aktuell wahrlich herausfordernden Zeit ein „Dankeschön“ für die jahrzehntelang geleistete Arbeit für das „Unternehmen Menschlichkeit“ auszusprechen. Mit Pflegedienst, Sozialarbeit und Rettungsdienst waren drei Kerntätigkeitsfelder des DRK-Kreisverbands unter den langjährigen Mitarbeitern vertreten.

Foto oben von links nach rechts:

Kreisgeschäftsführer Volker Halbe,

die Jubilare:

  • Roland Klemm, stv. Rettungsdienstleiter, 30 Jahre

  • Peter Giardini, Rettungsdienstleiter, 30 Jahre

  • Bruno Neumaier, Notfallsanitäter, 25 Jahre

  • Günter Waidele, Sozialpädagoge (Migrationsberatung), 30 Jahre

  • Matthias Litterst, Notfallsanitäter, 30 Jahre

  • Margit Wohlgethan, Pflegefachkraft, 10 Jahre

Kreisvorsitzender Jürgen Nowak