Soziale DiensteSoziale Dienste

Sie befinden sich hier:

  1. Sie brauchen Hilfe
  2. weil Sie älter werden / krank sind
  3. Soziale Dienste

DRK Sozialstation/Mobiler Dienst

Ob Sie allein oder mit Ihrer Familie leben: Wir möchten mit unserem Pflegedienst dazu beitragen, Ihnen die Selbständigkeit so lange wie möglich zu erhalten.

Hausnotruf

Größter Wunsch vieler älterer Mitbürger ist es, solange wie möglich im eigenen, gewohnten zuhause bleiben zu können. Mit dem Alter wachsen jedoch auch jene Umstände, die ein Verbleiben im trauten Heim erschweren: Behinderungen beim Gehen bis hin zur permanenten Sturzgefahr, Herz-Kreislaufprobleme oder auch Einschränkungen nach einer längeren Krankheit.

Betreutes Wohnen

Wer älter wird, weiß Hilfe zu schätzen. Viele ältere Menschen glauben, ihre Freiheit aufgeben zu müssen, um in sicherer Umgebung wohnen zu können. Das Betreute Wohnen des DRK bietet viele Vorteile, um sein Leben in Sicherheit und Selbstbestimmung zu genießen.

Gesundheitskurse

Der DRK- Kreisverband Wolfach hält ein umfangreiches Bildungsangebot für Jung und Alt bereit. Die Ausbildungskurse 'Erste Hilfe' und 'Lebensrettende Sofortmaßnahmen' sind der Bevölkerung seit jeher bekannt. Unsere zusätzlichen Angebote kommen dem Bedürfnis der Bevölkerung entgegen, selbst etwas für die Gesundheit zu tun. Die Belastungen des Alltags können somit besser ausgeglichen werden.

Die Gesundheitskurse finden sie in der Rubrik "Was wir tun" unter "Kursangebote"

Demenzgruppe

Schwerpunkt Demenz. Mit 20jähriger Erfahrung bieten wir Ihnen Entlastungsdienste bei Demenzerkrankungen: Alleine ist die Versorgung dauerhaft nicht zu schaffen.

Krankentransport

Der Krankentransport dient in erster Linie dem Transport von Nicht-Notfallpatienten und wird mit Krankentransportwagen (KTW) durchgeführt. In der Notfallrettung kann ein KTW im Großschadensfall als Transportmöglichkeit für Leichtverletzte hinzugezogen werden oder die Erstversorgung von Patienten bis zum Eintreffen des Rettungswagen übernehmen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Ärztlicher Notfalldienst im Ortenaukreis

Der kassenärztliche Notfalldienst ist ein Dienst der Kassenärztlichen Vereinigung, Abrechnungsstelle Offenburg.

Hier können Sie anrufen, wenn es Ihnen nicht gut geht, sie aber nicht akut erkrankt sind, und Ihr Hausarzt nicht erreichbar ist (z.B. an Wochenenden, Feiertagen oder nachts). Sie werden dann an einen Arzt vermittelt, der notfalls auch zu Ihnen nach Hause kommt.

Telefon: 116117

ACHTUNG: Der Ärztliche Notfalldienst darf nicht mit dem Notarzt des Rettungsdienst verwechselt werden. Bei unmittelbarer Lebensgefahr oder schweren Unfällen rufen Sie die Notrufnummer des Rettungsdienstes 112 an.